Welpentagebuch

Tagebuch unseres A-Wurfes



Tag 63

Update: Seit 11Uhr ist Grazy in der Vorbereitungsphase - die Temperatur sank auf 36.5°C, also gut 1°C (jaaa wir Boxerbesitzer schocken Tierärzte immer gern mit einer Standardtemperatur von 37.5°), die Wurfbox wurde auf links gedreht und sie hechelt ununterbrochen - dass sie keinen Appetit haben würde, hat ja wohl keiner ernsthaft erwartet😉. Wir können also davon ausgehen, dass es in den nächsten 24h losgehen wird. Ich tippe auf heute Nacht - wir werden sehen. Wer grad ein paar Daumen frei hat... gerne drücken!


Ich dachte, ich schreib mal was, auch wenn es nur ist, dass ich nichts zu sagen hab.... der morgen des ausgezählten Tages und Grazy so.... war fröhlich mit uns auf ihrer Morgenrunde, hat gefressen und sich dann wieder quietschvergnügt vor den Kamin gelegt und schnarcht uns jetzt in den allerschönsten "mein-Bauch-ist-voll-ich-fühl-mich-toll" - Tönen einen vor. Kein Hecheln, kein Zittern oder Scharren, Madame ist tiefenentspannt. Die Temperatur ist minimal runter gegangen, aber zu wenig, als dass wir in Aufregung verfallen würden. Heißt also abwarten und Tee - besser Kaffee - trinken...

Grayticboxer

Mitglied im Boxer-Klub e.V. München

Tag 60

Nichts neues zu berichten. Madame ist rund, gesund und macht keinerlei Anstalten, irgendein abweichendes Verhalten an den Tag zu legen - Frisst, schläft, läuft und die Temperatur ist ebenfalls unverändert. Im Bäuchlein poltert es dermaßen, dass sogar Heretic Kontakt aufnehmen möchte...

Tag 58

Nikolaus, 2.Advent und wir hatten noch einmal 5cm mehr im Bauchumfangsschuh... Wird wohl wirklich kein kleiner Wurf. Grazy ist immer noch absolut fit. Auch das typische Rummäkeln was das Futter betrifft, tritt bei ihr kaum auf. Einizg die von uns liebevoll "Schlotze" getaufte Pampe aus Gemüsebrei, Getreideflocken und Hüttenkäse findet sie grad nicht so prickelnd. Normal bekommen die Beiden auch nur Fleisch und Gemüse, aber für die Babys braucht es nunmal deutlich mehr Energie, sodass jetzt 10% ihrer Futterration Getreideflocken sind. Bisher fand sie es lecker, aber jetzt naja , wer kann ihr das schon verübeln. Der rest wird weiterhin mit Freude verschlungen.
Theoretisch könnten wir jetzt zum Vorröntgen, allerdings möchten wir ihr diesen unnötigen Stress nicht zumuten. Wir werden lieber nachher schauen lassen, ob auch wirklich alle Babys geboren und die Nachgeburten draußen sind. In Grazys Bauch rumpelt es inzwischen ganz schön heftig und ich habe mit einem Welpen eine innige "ich-streichle-dich- und-du-stupst-zurück"-Beziehung aufgebaut <3

Die Zwerge sind jetzt schon 14-15cm groß und könnten lebensfähig geboren werden. Wir messen daher nun regelmäßig Temperatur, denn fällt sie um rd. 1,5° ab, wissen wir, dass es innerhalb von 24h losgehen wird.
Die letzten Tage in der Gebärmutter dienen nun der stärkeren Ausbildung der Merkmale und die Welpen nehmen noch einmal stark an Gewicht zu. Es wird jetzt also richtig spannend - auch wenn ich glaube, dass sie sich noch Zeit lassen wird.

Tag 54

Noch 9 Tage bis zum errechneten Termin und Grazy hat noch mal einen drauf gelegt... wir messen nun 78cm. Sie ist wirklich gut gerundet und gestern hatte sie tatsächlich Mittag überhaupt keine Lust mit uns spazieren zu gehen, sondern war der festen Überzeugung, Garten reicht auch. Fand ich ungewohnt, hab es aber dann doch auf den strömenden Regen geschoben... man wird halt auch etwas empfindlicher. Heute hingegen war sie wieder der lustige Sonnenschein, der auch durch den Fisselregen trabt. Die Wurfkiste hat sie inzwischen auch annektiert - Heretic darf davor liegen... DAVOR, nicht drin - da ist sie sehr genau 😉

Die Zwerge sind inzwischen richtig aktiv und man kann ihre ausschweifenden Bewegungen tatsächlich sogar filmen. Sieht so schön aus, muss sich aber komisch anfühlen, wenn es an allen Ecken "ausbeult" - aber gute 12cm an den verschiedensten Positionen machen sich bemerkbar. Die Schlafposition klappt aber noch super, Aufstehen hingegen wirkt inzwischen eher funktional als elegant. Jetzt heißt es noch 2 Tage ganz fest Daumen drücken, dass alles bleibt, wo es ist, denn ab dann können lebensfähige Welpen geboren werden.

Tag 50

Gestern waren wir zum Check beim Tierarzt und sie war super zufrieden mit Grazys fortschreitender Trächtigkeit - alles da, wo es hingehört :) Wir sind bei 74cm angekommen und inzwischen kann man eigentlich immer Bewegungen spüren, wenn man die Hand auf ihren Bauch legt. Grazy ist immernoch gut drauf, besteht auf drei Spaziergänge am Tag und wenn es nach ihr gehen würde, wäre mit Heretic über die Felder zu jagen auch weiter an der Tagesordnung. Dass das nicht mehr drin ist, fällt besonders Heretic ganz schön schwer. Dafür hat er heute gemeint, die zur Gewöhnung aufgestellte Wurfbox direkt zu beschlagnahmen... Ein bisschen Zeit haben sie ja noch für die Übergabe!

Die Welpen sollten jetzt schon die 10cm-Marke geknackt haben und die Körperbehaarung ist nun auch schon ausgeprägt - Fokus liegt auf dem Wachsen.
 

Tag 47

Ästhetische Aufnahmen gehen nur noch von vorn! 72cm praller Bauch uuuuuuuund... das erste Mal konnte ich heute die Kleinen spühren - nur ein ganz sanftes Klopfen, aber nicht zu verkennen - ein wundervolles Gefühl.  

Tag 45

Dass es ihr wirklich gut geht, zeigt das Bild wohl ganz gut😉

Langsam wird es alles bisschen mühsig - in die Box passt sie nicht mehr, sodass wir jetzt doch öfter zum Feld laufen, statt zu fahren. Ihr Bauch hat inzwischen 70cm Umfang und der Wendekreis wird größer!

Und innendrin? Die Kleinen hängen an der Nabelschnur wie Raumfahrer im Weltall und bewegen sich frei in der mit Fruchtwasser gefüllten Blase - die kann man inzwischen auch schon gut unter der Haut fühlen. 

Tag 42

Wieder einen Meilenstein geschafft - wir gehen nun ins letzte Drittel.. Grazy geht es fantastisch, sie genießt jeden Augenblick in vollen Zügen. Wir fragen uns aber langsam ernsthaft, wo sie noch hin will: heute haben wir bereits 67cm gemessen und der größte Buchwachstumsschub steht ihr noch bevor. Ab heute wäre das Welpenskelett auch schon auf einem Röntgenbild erkennbar. Der Darm ist inzwischen auch wieder in die Körperhöhle verlagert und in den nächsten Tagen werden die Föten sehr schnell wachsen.


Tag 38

Da ist sie dahin, die prima Unterlinie😉Grazy hat inzwischen schon einen stolzen Umfang von 62cm und das Gesäuge bildet sich immer mehr aus. Stört sie aber nicht, denn mit Freude zerrt sie uns immernoch an ihrem Lieblingsspielzeug durch den Garten und wird auch auf den langen Spaziergängen nicht müde. Ein bisschen Fährten geht auch noch super, nur zum Toben muss sich Heretic grad auf seine Zweitfreundinnen besinnen.
Bei den Zwergen starten wir inzwischen ins Finetuning: die Augenlider werden ausgebildet, Barthaare und Krallen entwickeln sich und auch die Hautpigmentation und Fellfarbe wird angelegt. Sie sehen jetzt schon wie echte Hunde aus und könnten wir hinein sehen, wüssten wir auch, was es mal wird - das männliche Geschlecht ist bestimmbar. Die Föten sind jetzt ca. 4,5cm lang und wiegen ca. 6g und sind ab jetzt ziemlich gut geschützt gegen Störungen in der Entwicklung.


Tag 35

Die ersten 5 Wochen sind geschafft - bleiben noch 4...

Die Zeit vergeht schneller als man gucken kann, aber Grazys stetig anwachsender Bauch und die schwindende Taille erinnern einen doch täglich daran. Ihr absoluter Lieblingsplatz - wenn grad keiner von uns greifbar ist - ist das neue Kuschelbett. Heretic darf nur minutenweise testliegen :) Wir haben sie diese Woche etwas geschont, aber nun sollte die Organbildung der Welpen abgeschlossen sein und Grazy kann ihren Bewegungsdrang wieder mehr ausleben. Die Augen und Ohren der Kleinen sind nun auch schon fertig entwickelt und die Finger separiert. Heute habe ich das erste Mal mit dem Stethoskop ihre herztöne gehört - einfach atemberaubend <3

Tag 32

Ich glaube, wir haben den liebsten und verschmustesten Boxer ever ;) Wenn man sagt, Hündinnen werden in der Trächtigkeit anhänglich, dann hat man definitiv nicht übertrieben. Wenn es nach ihr geht, weicht sie keine Minute von unserer Seite. Ich muss aber auch gestehen, dass wir sie diese Woche wirklich in Watte packen, denn im Moment ist mal wieder eine entscheidende Entwicklungsphase: Es kommt zum Nabelbruch bei den Föten, das heißt der Darm wird kurzzeitig aus der Körperhöhle verlagert, damit er besser wachsen kann. Grazys Umfang ist inzwischen schon auf 57cm angewachsen - man kann praktisch zusehen, wie die Kleinen Platz für sich beanspruchen...

Tag 30

Grazy genießt ihre Trächtigkeit und irgendwie strahlt sie noch mehr als sonst - zumindest immer dann, wenn sie nicht doch noch mal die Übelkeit überkommt :) Die ersten vier Wochen sind geschafft und Langsam sieht man schon deutliche Veränderungen: es schwillt alles an, vom Bäuchlein (ich habe zumindest schon 2cm mehr gemessen), ihren Zitzen, die sich langsam aufrichten bis hin bis hin zur weiblichen Scham und auch ihr Rücken erscheint etwas breiter.

Bei den Kleinen sollten nun alle wichtigen organsysteme angelegt sein - die Embryonalentwicklung ist abgeschlossen; wir haben jetzt kleine Föten <3.

Tag 28

Oh was haben wir dem Tag lange entgegen gefiebert. Der Ultraschall sollte heute Gewissheit bringen und ja das hat er... Das Date der beiden hat gefruchtet - bei so viel Romantik, musste es ja gut gehen :)
Es war einfach unbeschreiblich schön, die kleinen Leben das erste Mal zu sehen. Sogar die Herzchen konnte man schlagen sehen - einmalig. Wir sind soooo glücklich und gespannt auf die kommenden Wochen. Grazy hat nun beschlossen, dass sie jetzt wo allen klar ist, dass sie Mama wird, auch bitteschön so behandelt wird :P


Tag 25

Heute ist unser Mädchen echt arm dran.
Die Schwangerschaftsübelkeit hat sie voll erwischt.
Damit steckt sie in der super schlimmen Zwickmühle zwischen
"ich muss mir den Bauch voll schlagen" und "ähm lieber doch nicht". Sie hält sich aber tapfer und nutzt mein Homeoffice,
um sich Trost durch Nähe zu suchen.

Tag 24

Grazy zeigt immer größeren Appetit und weicht mir nicht von der Seite.
Langsam merkt sie auch, dass da etwas anders ist, denn die Puste ist doch schneller weg, als sie gewohnt ist :)

Ich habe heute ihren Umfang gemessen, er liegt aktuell bei 53cm.


Die Embryonen entwickeln nun schon Zähne, Wirbelsäule und die Extremitäten. Die fötale Zirkulation entwickelt sich und das Herz schlägt.


Tag 22

Schon lange wollte ich beginnen, ein Welpentagebuch zu erstellen, um all die spannenden Momente festzuhalten. Allerdings wollte ich auch ganz gern Sicher sein, dass wir auch wirklich das Glück haben werden, Welpen zu bekommen.

Zwar fahren wir erst in der nächsten Woche zum Ultraschall, aber heute sahen wir neben vielen kleinen Anzeichen doch etwas, was uns guter Hoffnung sein lässt.... SCHLEIM...
Die meisten Hündinnen sondern ab Tag 21 bei Trächtigkeit einen klaren, zähflüssigen Schleim ab. Und auch wenn Grazy schon seit mehreren Wochen Anzeichen der Trächtigkeit zeigt - sie ist sehr anhänglich, verfressen und schläft sehr viel, so ist es doch das erste Zeichen, was sie nie in der Scheinträchtigkeit zeigt.


Die Nidation (Einnistung in den Gebärmutterhörnern) ist abgeschlossen, jeder Embryo hat seinen festen Platz. Sie sind nun schon einen cm groß und es beginnt die Anlage von Leber , Kiefer, Augen, Ohren und Nase.